[LAA] Professorship of computer music composition and sound design

Previous message: [thread] [date] [author]
Next message: [thread] [date] [author]
To: <sc-users@...>
Date: Thursday, September 5, 2013 - 3:55 pm

Dear colleagues,

please note the job opening for a full professorship of computer music composition and sound design at the University of Music and Performing Arts Graz. The new professor will be able to make full use of the unique artistic environment and technical facilities of the university, including the Institute of Composition, Theory of Music, History of Music, and Conducting, the Institute of Electronic Music and Acoustics (IEM) and the György Ligeti Hall at the MUMUTH, a state-of-the-art performance venue. For details please see the attached call (in German). The application deadline is October 25th 2013.

Best regards,

Gerhard Eckel

--- 8< ---

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Institut für Komposition, Musiktheorie, Musikgeschichte und Dirigieren, gelangt ab dem Wintersemester 2014/15 eine

Universitätsprofessur für
Komposition-Computermusik und Sound Design

gemäß § 99 des Universitätsgesetzes 2002 und § 25 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten in Form eines vollbeschäftigten vertraglichen Dienstverhältnisses befristet auf fünf Jahre zur Besetzung. Eine Überzahlung des kollektivvertraglichen monatlichen Mindestentgelts von derzeit 4.601,20 € brutto (14 x jährlich) kann vereinbart werden.

I. Grundsätzliche Anstellungserfordernisse:

- eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung, bzw. eine gleich zu wertende künstlerische Eignung
- höchste künstlerische Qualifikation für das zu besetzende Fach
- eine international herausragende künstlerische Laufbahn
- eine hervorragende pädagogische und didaktische Befähigung
- die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an der Weiterentwicklung der Lehrkultur und am künstlerischen und wissenschaftlichen Leben der Universität sowie zur Mitgestaltung der Kunstuniversität Graz in der akademischen Selbstverwaltung
- Genderkompetenz

II. Spezifische Anstellungserfordernisse:

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Fach Computermusik in den Bereichen Komposition und Performance mit überragender Kompetenz und internationaler Ausstrahlung zu vertreten vermag. Der Aufgabenbereich umfasst die Betreuung der Studierenden in den Bachelor- und Masterprogrammen Komposition-Computermusik und Sound Design sowie die Betreuung von Studierenden im künstlerischen Doktoratsprogramm. Da die musikalische Praxis der Computermusik häufig im intermedialen Bereich angesiedelt ist, werden auch einschlägige Erfahrungen mit der Verbindung zu anderen Medien vorausgesetzt. Erwartet wird weiters praktisches und organisatorisches Engagement bei der Weiterentwicklung des Bereichs Computermusik an der Universität sowie die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung. Von der Bewerberin/von dem Bewerber werden neben einem abgeschlossenen fachspezifischen Hochschulstudium pädagogische Eignung, hervorragende Befähigung zu künstlerischer Arbeit sowie einschlägige Erfahrung in der Lehre erwartet. Zusätzlich ist eine Qualifikation im Bereich der künstlerischen Forschung erwünscht, z.B. durch eine künstlerische Promotion oder Erfahrung mit der Leitung von künstlerischen Forschungsprojekten.

InteressentInnen mit entsprechender Qualifikation werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

25. Oktober 2013

unter der GZ 58/13 an das Rektorat der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, 8010 Graz, Leonhardstraße 15, zu richten.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung der Reise- und Aufenthaltskosten, die durch das Aufnahmeverfahren entstanden sind.

Im Sinne des sozialen Nachhaltigkeitskonzepts der KUG, das besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten interpretiert, werden Menschen mit solchen Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.

Der Geschäftsführende Vizerektor:

Robert Höldrich

--- 8< ---

as appeared in Mitteilungsblatt 26:

http://www.kug.ac.at/nc/news-veranstaltungen/news/mitteilungsblatt.html
_______________________________________________
Linux-audio-announce mailing list
Linux-audio-announce@lists.linuxaudio.org
http://lists.linuxaudio.org/listinfo/linux-audio-announce

Previous message: [thread] [date] [author]
Next message: [thread] [date] [author]

Messages in current thread:
[linux-audio-announce] gmorgan-0.06, holborn, (Wed Jul 23, 8:19 pm)
[linux-audio-announce] The Rivendell Operations Guide, Fred Gleason, (Fri Sep 29, 4:04 pm)
[LAA] Professorship of computer music composition and sound ..., Gerhard Eckel, (Thu Sep 5, 3:55 pm)